Mediatorensuche:
Unsere Themen:

Professional Coach - Zusatzqualifikation für ausgebildete Mediatoren

Zeitpunkte:
  • 02.11.2017 16:00 - 07.04.2018 16:00
Ort: München - Salmdorf
Ansprechpartner:  Herr Norbert Fackler
 

Mit dem Ausbildungslehrgang „Professional Coach“ bietet das IMB als erster Anbieter im deutschsprachigen Raum seit 2007 eine speziell auf den Kenntnissen und Bedürfnissen von ausgebildeten Mediator/innen aufbauende Coachingausbildung an.

Ausbildungsumfang: 15 Ausbildungstage aufgeteilt in 5 Module (12 Tage) u. selbst organisierte Übungsgruppen (3 Tage).

Teilnahmebedingungen: Abgeschlossene akademische Berufsausbildung oder vergleichbare berufliche Qualifikation, abgeschlossene Ausbildung zum/r Mediator/in oder vergleichbare Zusatzqualifikation.

Zielgruppe: Mediatoren/innen oder Persönlichkeiten mit vergleichbaren Ausbildungen die sich für Ihre erfolgreiche Arbeit im Bereich Coaching qualifizieren möchten

Anmeldung: Online (Seitenende) oder mit Anmeldeformular (Letzte Seite "ausführliche Informationen")

Abschlusszertifikat:
Bei erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs erhalten die Teilnehmer/innen das von den Kooperationspartnern des Lehrgangs (Akademie für Bildung und Coaching, IMB, Impuls Competence) verliehene Abschlusszertifikat "Professional Business Coach".

Organisatorische Leitung: IMB GmbH Vaterstetten, Norbert Fackler

Seminarort: München - Salmdorf

Teilnahmegebühr: EUR 2.900,00 (Teilnahmegebühr von der MwSt. befreit)
Hinzu kommen folgende Kosten:
Seminarpauschale pro Modul:
bei 3-tägigen Modulen in Höhe von ca. EUR 138,- inkl. MwSt pro Modul
bei 2-tägigen Modulen in Höhe von ca. EUR 96,- inkl. MwSt pro Modul

Die Preise enthalten folgende Leistungen:
Fachliche Durchführung der Ausbildung mit anerkannten Kooperationspartnern und Dozenten, sämtliche Lehrgangsunterlagen, elektronische Zusendung der Fotoprotokolle, Seminarpauschale (Raumpauschale, Mittagsverpflegung, Pausenimbiss und alle Getränke).

Seminarzeiten:
Zwei Module beginnen am Donnerstag und enden Samstags,
drei Module beginnen am Freitag und enden ebenfalls Samstags.

Donnerstag: 16:00 – 21:00 Uhr (bei 3-tägigen Modulen)
Freitag: 09:00 – 18:00 Uhr (bei allen Modulen)
Samstag: 09:00 – 17:00 Uhr (bei allen Modulen)


Ausbildungsbeginn: 02.11.2017     Ausbildungsende: 07.04.2018

 

Modul Termin Schwerpunkte
Modul 1 02.11.-04.11.2017 Grundlagen von systemischem Coaching, erste praxisorientierte Interventionstechniken
Modul 2 01.12.-02.12.2017 Coachingkompetenzen, Modelle und praxisorientierte Interventionstechniken
Modul 3 26.01.-27.01.2018 Ressourcencoaching
Modul 4 09.03.-10.03.2018 Teamcoaching
Modul 5 05.04.-07.04.2018 Coaching in Veränderungs- und Changeprozessen
 

Kooperationspartner:

Akademie für Beratung und Coaching (ABC)
Prof. Dr. Franz Wagner, Linz
Impuls Competence, Unternehmens- und Personalberatung
Dr. Hannes Horngacher, Salzburg
Institut für Mediation und Beziehungsmanagement (IMB GmbH)
Dipl. Soz. Päd. Norbert Fackler, München

Lehrgangsteam:

Norbert Fackler, Systemischer Coach und Supervisor (DGSF),eingetragener Mediator, Lehrtrainer (BMWA®)
Kurt Faller, Mediator und Lehrtrainer (BMWA®), Systemischer Coach
Dr. Hannes Horngacher, Unternehmensberater, Kommunikationstrainer, eingetragener Mediator
Karin Punk, Wirtschaftsmediatorin, Systemischer Coach, Teamcoach, Managementtrainerin
PD Dr. Joseph Rieforth, Systemischer Coach und Therapeut, Lehrtrainer für Coaching, Mediation (BMWA®) und systemischer Arbeit (DGSF).

Anmelde- und Stornobedingungen:
Die Anmeldung erfolgt mit den dafür online (siehe unten) oder im ausführlichen Curriculum (siehe oben) zur Verfügung gestellten Vordrucken "Lehrgangs-Anmeldung". Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
Bei Anmeldung zum Lehrgang ist eine Gebühr von EUR 500,00 zu entrichten, die später auf die Lehrgangsgebühr angerechnet wird. Bei Stornierung bis 4 Wochen (20 Arbeitstage) vor Lehrgangsbeginn wird die Anmeldegebühr abzüglich EUR 150,00 zurückerstattet. Danach beträgt die Stornogebühr EUR 500,00. Erfolgt der Rücktritt 2 Wochen (10 Arbeitstage) vor Lehrgangsbeginn ist die gesamte Lehrgangsgebühr fällig. Eine Stornierung der Anmeldung ist nur schriftlich möglich.

Zahlungsbedingung:
Die Zahlung erfolgt nach Rechnungsstellung. Diese Ausbildung ist von der MwSt. befreit.

Seminarhotel und Unterkunft:
Die Durchführung der Ausbildung erfolgt in einem beliebten Seminarhotel im Münchner Osten (S-Bahn-Anschluss, gute Erreichbarkeit mit PKW uns ausreichend Parkplätze). Die Teilnehmer/innen die im Hotel übernachten möchten buchen die Unterkunft zum Sonderpreis direkt im Seminarhotel.

Die Ausbildung legt Wert auf die Bereitschaft zur Selbstreflexion und aktive Selbsterfahrung. Mediation braucht fachlich und menschlich gebildete Persönlichkeiten, die sich dieser Verantwortung bewusst sind. Die Lehrgangsleitung behält sich vor, nach Abschluss des Einführungskurses über weitere Teilnahme einzelner Kursteilnehmer zu entscheiden.

Die Lehrgangsleitung behält sich vor, im Bedarfsfalle auch andere qualifizierte Trainer/innen einzusetzen bzw. die Reihenfolge der Module/Inhalte zu ändern.

Veranstalter

Name: Herr Norbert Fackler
Telefon: 08106-30 20 90
Telefax: 08106- 30 20 91
Anschrift: IMB GmbH Institut für Mediation und Beziehungsmanagement
Carl-Orff-Str. 11
85591 München - Vaterstetten

Veranstalter

Name: Herr Norbert Fackler
Telefon: 08106-30 20 90
Telefax: 08106- 30 20 91
Anschrift: IMB GmbH Institut für Mediation und Beziehungsmanagement
Carl-Orff-Str. 11
85591 München - Vaterstetten

Veranstaltungsort

Zurück

Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt e.V.
Kontakt: Prinzregentenstr. 1
86150 Augsburg
Fax: 0821 5891298
E-Mail: info@bmwa.de
Telefon während der Bürozeiten:
Montag bis Donnerstag, 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr
0821 58864366